Theater Holler Firlefanz     -     https://www.holler-firlefanz.de/theaterstuecke/das-oslo-syndrom
Theaterstuecke > Das-oslo-syndrom

Das Oslo Syndrom   (2016)

Banküberfall in Bottrop!

Kurz nach der Eröffnung einer Filiale der Bürgerbank Bottrop stürmten zwei wild entschlossene maskierte Bankräuber die Geschäftsstelle und bedrohten das Bankpersonal mit geladenen Pistolen. Glückliche Zufälle führte die Polizei schnell auf die Fährte der beiden Verbrecher, die als extrem gefährlich und gewaltbereit eingestuft wurden.

Nachdem erste Schüsse aus der Filiale zu hören waren, war ein Fernsehteam schnell am Tatort. In einem live gesendeten Fernsehbeitrag wurde bekannt, dass es sich bei den Tätern um den ca. 25-jährigen Hans-Georg Zwitscher sowie seinen 65-jährigen Großvater Walter Meerbusch handeln soll. Die Reporterin berichtete, das insbesondere der 25-jährige Zwitscher schon des Öfteren mit waghalsigen Aktionen für Aufsehen gesorgt hatte. So hat er sich im Monat zuvor nackt an eine Tanksäule gekettet, um gegen die hohen Treibstoffpreise zu protestieren.

Im Holler Firlefanz-Theater können die Zuschauer die Geschichte unter der Regie von Josef Seitner live miterleben. Die Premiere ist am 13. Februar 2016, weitere 8 Vorstellungen werden folgen. Die kriminelle Komödie Das Oslo Syndrom von Markus Voell bietet den Zuschauern wieder viele Anlässe zum Schmunzeln und Lachen. Als Beweis dafür gilt das Hamburger Ohnsorg Theater, das das Stück im Rahmen einer deutschlandweiten Tournee im Jahre 2004 aufführte.
Freuen Sie sich auf witzige Dialoge und 2 Bankräuber, deren Motive Anfangs nicht klar ersichtlich sind. Freuen Sie sich aber auch auf das unerwartete Ende, denn nichts ist so, wie es scheint.